TAG 7

Die Lokomotive 7 der Tegernsee-Bahn, TAG 7, war bei ihrer Inbetriebnahme im Jahr 1936 die schnellste und leistungsfähigste Localbahnlokomotive – eine Innovation der damaligen bayerischen Eisenbahntechnik.

Mit einer Leistung von 550 PS konnte die TAG 7 in beide Fahrtrichtungen eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h erreichen. Zusätzlich zu ihrer Schnelligkeit zeichnete sich die von der Firma Krauss-Maffei gebaute Lokomotive besonders durch ausgezeichnete Laufeigenschaften und einen sehr wirtschaftlichen Kohleverbrauch aus.

Bis 1975 wurde die TAG 7 noch als Reservedampflok im aktiven Dienst der Tegernsee-Bahn und für Ausflugsfahrten eingesetzt. Durch das Engagement des  Bayerischen-Localbahnvereins blieb die Lok auch nach diesem Zeitpunkt funktionsfähig und einsatzbereit.

Im Jahr 1999 wurde die TAG 7 an den Bayerischen Localbahn Verein veräußert, der im Münchener Raum und insbesondere im Tegernseer Tal regelmäßig Sonderfahrten mit dieser alten Dampflok anbietet. Ein Erlebnis der ganz besonderen Art.

Betriebsnummer: TAG 7 von Kraus-Maffei 15582

Bauart: 1’D1’h2t

Hersteller: Baujahr Krauss-Maffei, 1936

Standort: Bw Landshut

TAG 7
OBEN