Service

Verkaufsagentur im Tegernseer Bahnhof:

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 5:00 – 14:50 und 15:20 – 22:50 Uhr

Samstag: 04:45 – 14:50 und 15:20- 22:50 Uhr

Sonn- und Feiertage: 05:45 – 14:50 und 15:20- 22:50 Uhr

Sie erhalten bei uns alle Fahrkarten der Deutschen Bahn im nationalen und internationalen Verkehr sowie BOB- und MVV-Tickets.

Telefon: 08022 937965 (während der Öffnungszeiten)

Servicegebühr:

Im Zuge der Einführung des 49 € Tickets und der Verlagerung des Fahrscheinverkaufes auf den Online Handel sind auch wir leider gezwungen ab dem 01. Mai 2023 für Fahrplanauskünfte in gedruckter Form, die nicht in direktem Zusammenhang mit einem Fahrscheinkauf stehen eine Servicegebühr von 2,00 € zu erheben.

Diese Servicegebühr kann beim Kauf eines Fahrausweises (DB oder BRB) in unserer Verkaufsagentur ab einem Fahrscheinwert von 25,00 € innerhalb von vier Wochen wieder eingelöst werden. Pro Fahrschein ist maximal das Einlösen von zwei Gebührenmarken möglich. Weitere Informationen hierzu erhalten sie in unserer Verkaufsstelle oder entnehmen Sie den Aushängen vor Ort.

Fundsachen:

Fundsachen, die Sie in den Anlagen der TBG finden oder verloren haben, können Sie am Fahrkartenschalter in Tegernsee oder in den Fundbüros der jeweiligen Kommunen abgeben bzw. dort erfragen..

Für Fundsachen, die Sie in den Zügen finden oder dort verloren haben, wenden Sie sich bitte an das jeweilige Eisenbahnverkehrsunternehmen, wie die Bayerische Oberlandbahn. Das Fundbüro der BOB finden Sie in Holzkirchen. Telefon: 08024 997171

Gepäckaufbewahrung:

Während der Öffnungszeiten der Verkaufsagentur in Tegernsee haben Sie die Möglichkeit Gepäckstücke gegen eine Gebühr zur Aufbewahrung abzugeben bzw. abzuholen. Bitte beachten Sie, dass dies nur im Bahnhof Tegernsee möglich ist, nicht im Bahnhof Gmund. Bitte beachten Sie auch die AGBs.

Entgelte für Handgepäck: (Stand: ab 01.02.2024)
Alle Preise jeweils in Euro. Die Gebühren werden pro angefangenen Kalendertag erhoben.

  Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück Stück
Tag 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 je weiteres
1. 3,00 4,50 6,00 7,50 9,00 10,50 12,00 13,50 15,00 16,50 1,50
2. 6,00 9,00 12,00 15,00 18,00 21,00 24,00 27,00 30,00 33,00 3,00
3. 9,00 13,50 18,00 22,50 27,00 31,50 36,00 40,50 45,00 49,50 4,50
4. 12,00 18,00 24,00 30,00 36,00 42,00 48,00 54,00 60,00 66,00 6,00
5. 15,00 22,50 30,00 37,50 45,00 52,50 60,00 67,50 75,00 82,50 7,50
6. 18,00 27,00 36,00 45,00 54,00 63,00 72,00 81,00  90,00 99,00 9,00
7. 21,00 31,50 42,00 52,50 63,00 73,50 84,00 94,50 105,00 115,50 10,50
8. 24,00 36,00 48,00 60,00 72,00 84,00 96,00 108,00 120,00 132,00 12,00
9. 27,00 40,50 54,00 67,50 81,00 94,50 108,00 121,50 135,00 148,50 13,50
10. 30,00 45,00 60,00 75,00 90,00 105,00 120,00 135,00 150,00 165,00 15,00
Je weiterer 3,00 4,50 6,00 7,50 9,00 10,50 12,00 13,50 15,00 16,50 1,50

Zusatzentgelt bei Verlust des Hinterlegungsscheines: 15,00 €

Preise für Fahrräder, Anhänger und Kinderwagen: jeweils das Doppelte der angegebenen Gebühren.

Irrtum und Änderungen vorbehalten.

AGBs und Preisliste zum Herunterladen.

Links

DB BAHN Oberbayernbus, Betrieb Tegernsee: Telefon: 08022 187500
Öffnungszeiten: 
Montag bis Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr  und 13:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr  und 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage geschlossen

Bayern-Fahrplan: Fahrpläne für ganz Deutschland und Echtzeiten

Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH

Bayerischer Localbahn Verein

Tegernseer Tal Tourismus

Stadt Tegernsee

Gemeinde Gmund

Gemeinde Waakirchen

Landkreis Miesbach 

Achenseebahn

Gepäckaufbewahrung
– Allgemeine Bedingungen –

Sehr geehrte Reisende,

in unserer Fahrkartenausgabe im Bahnhof Tegernsee verwahren wir Gepäck, Garderobe und andere Sachen gerne für Sie zu unseren folgenden Geschäftsbedingungen. Diese und die jeweils geltenden Entgelte sind vor Ort und auf unserer Website bekanntgegeben. Unsere Servicemitarbeiter beantworten Ihre Fragen vor Ort oder telefonisch unter 0 80 22 /93 79 65.

1. Geld, Papiere mit Geldwert, Schmuck oder andere Wertsachen können Sie nicht verwahren lassen. Gleiches gilt für Waffen und für Sachen, die explosions-, feuer- oder sonst gefährlich oder verderblich sind oder deren Besitz strafbar ist (insbesondere Drogen).

In Verwahrung nehmen wir leicht transportable Gepäckstücke, die Personen oder Einrichtungsgegenstände nicht verletzen, verunreinigen oder schädigen können und die anderen aufbewahrten Gepäckstücke nicht beschädigen können. Bei der Hinterlegung von Gepäckstücken mit einem Gewicht von mehr als 15 kg kann der Mitarbeiter der Gepäckaufbewahrungsstelle Sie zu einer Hilfestellung auffordern. Falls Sie eine Hilfestellung ablehnen, ist der Mitarbeiter der Gepäckaufbewahrungsstelle berechtigt, die Annahme des Gepäckstückes in die Aufbewahrung abzulehnen.
Gepäckstücke, deren Natur eine Verpackung erforderlich macht, müssen ordnungsgemäß verpackt sein, um diese vor Verlust oder Beschädigung zu schützen.
Beleg über die Übernahme eines Gepäckstückes in die Aufbewahrung ist ein ausgestellter Hinterlegungsschein. Kontrollieren Sie bitte die Angaben auf dem Hinterlegungsschein, spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.
Motorräder und sonstige motorgetriebene Fahrzeuge (auch E-Fahrzeuge) sind von der Annahme ausgeschlossen. Fahrräder, Fahrradanhänger und Kinderwagen können nur bei ausreichendem Lagerplatz angenommen werden. Es besteht kein Anspruch auf Annahme dieser Gegenstände. Bei Annahme gilt hier die doppelte Hinterlegungsgebühr.

2. Auf Ihren Wunsch geben wir verwahrte Sachen nur an Sie persönlich und/oder einen von Ihnen benannten Berechtigten zurück. Wir erfassen dann persönliche Daten von Ihnen und dem Berechtigten und geben die Sache nur gegen Identitätsnachweis durch einen amtlichen Lichtbildausweis zurück.

3. Ansonsten erheben wir Ihre Personalien nicht und stellen Ihnen nur einen Aufbewahrungsschein aus, wie viele Sachen wir wann in Verwahrung genommen haben. Der Aufbewahrungsschein legitimiert jeden Inhaber, die verwahrten Sachen zurückzunehmen. Wir geben die verwahrten Sachen nur gegen Aushändigung des Aufbewahrungsscheins zurück und werden dadurch von unseren Verwahrpflichten frei. Kommt Ihnen der Aufbewahrungsschein abhanden, können wir die verwahrten Sachen nur gegen individuellen Nachweis Ihrer Berechtigung zurückgeben. Bitte bewahren Sie den Aufbewahrungsschein sorgfältig auf und informieren Sie uns, falls er Ihnen abhandenkommt. Für die Ausgabe ohne Rückgabe des Hinterlegungsscheines wird eine zusätzliche Gebühr fällig.

6. Wir verwahren Ihre Sachen längstens 40 Tage, soweit wir nicht ausnahmsweise eine längere Verwahrungs(höchst)dauer mit Ihnen vereinbaren und Ihnen dies mindestens in Textform bestätigen. Wir behandeln Sachen, die bei Ablauf der Verwahrungsdauer nicht zurückgenommen wurden, als aufgegeben und können sie uns aneignen und nach unserem Ermessen vernichten oder verwerten. Haben wir eine Sache mit einem Gewinn verwertet, so können Sie längstens für 6 Monate ab Beginn der Aufbewahrung dessen Herausgabe verlangen; weitergehende Ansprüche jeder Art sind ausgeschlossen.

8. Sie können Entgelte in bar oder mit EC-Karte bezahlen. Wir können Entgelte im Voraus bei Inverwahrungnahme fällig stellen, ansonsten werden Entgelte bei Abholung der Sachen fällig.

9. Grundsätzlich gilt für die hinterlegten Gepäckstücke/Gegenstände ein Haftungsausschluss in jedweder Form, wie z.B. Diebstahl, Feuer und sonstige Naturgewalten. Die Hinterlegung erfolgt auf eigene Gefahr, die hinterlegten Stücke sind nicht versichert.

10. Ergänzend gelten die Bestimmungen der Eisenbahn Verkehrsordnung und des Bürgerlichen Gesetzbuchs über die Verwahrung.

11. Erfüllungsort der beiderseitigen Leistungspflichten ist das Gelände des Bahnhofes Tegernsee. Gegenüber Kaufleuten ist der Gerichtsstand bei einer Streitigkeit aus dem Vertragsverhältnis ausschließlich nach diesem Erfüllungsort zu bestimmen. Ist ein Teil dieser Bedingungen unwirksam, so ist das Verwahrungsverhältnis im Übrigen deshalb nicht unwirksam.

Stand: Januar 2024

Tegernsee-Bahn Betriebsgesellschaft mbH
Bahnhofplatz 5
83684 Tegernsee